Blog
18.12.2022
Regionales

Volkshochschule am Standort Pasewalk bezieht neues Domizil


Der Umzug der Volkshochschule am Standort Pasewalk schreitet voran und steht kurz vor dem Abschluss. Noch werden die letzten Ausstattungen in der Schule installiert und kleinere Handgriffe für den Neustart der Kurse im neuen Gebäude getätigt. Planmäßig startet der Unterricht am neuen Standort dann am 3. Januar 2023 im Gemeindewiesenweg 8.

„Als Träger der Volkshochschule waren wir schon länger nicht mehr mit der Lern- und Arbeitssituation am alten Standort zufrieden, daher freue ich mich umso mehr, dass wir ab Januar nun auch in Pasewalk gute Klassen- und Arbeitsräume anbieten können“, so Landrat Michael Sack.

Neben mehr Klassenraumkapazitäten verfügt der neue Standort auch über ein Dozentenlehrerzimmer, eine Bibliothek und einen Pausenraum für die Kursteilnehmer sowie über ausreichend Sanitäreinrichtungen. Die Unterrichtsmöbel sind erneuert worden und alle Klassenräume verfügen jetzt über eine digitale Tafel. Auch der am Gebäude vorhandene Breitbandanschluss sowie das fertig installierte WLAN-Netz eröffnen viele Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der digitalen Bildungslandschaft an der VHS.

„Wir erleben schon jetzt großen Zuspruch durch Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Kurse, die bereits den Weg an den neuen Standort gefunden haben. Zudem freuen und bedanken wir uns sehr für die tatkräftige Unterstützung durch unsere Dozenten, die beim Einräumen von Regalen, Einrichtung der Klassenräume und Lehrkabinette mit angepackt haben“, weiß Grit Heide, Leiterin des VHS-Standortes Pasewalk, zu berichten.

PM

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung