Blog
30.07.2021
Regionales

Strasburg (UM) erhält einen Film


Dr. Sabrina Dittus im Gespräch

Im April hatte die Lenkungsgruppe des Kulturlandbüros die Gemeinde Rothenklempenow und die Stadt Strasburg (UM) für eine Dorfresidenz ausgewählt. Mehr als 180 Künstler*innen hatten sich darum beworben, in den beiden Orten gemeinsam mit den Bürger*innen Projekte durchzuführen. Nachdem bereits die Residenzkünstlerin Gertje Greef, die gemeinsam mit den Rothenklempenowerinnen ein Buchprojekt umsetzen will, am 19. Juli vorgestellt hatte, war es am 28. Juli in Strasburg so weit. Dr. Sabrina Dittus präsentierte sich und ihr Film-Projekt vielen geladenen Gästen und Interessierten, unter ihnen auch die Vizelandtagspräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Beate Schlupp und die Ministerin für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Landes, Bettina Martin. Bereits bevor sich die Regisseurin, Autorin und Produzentin um die Dorfresidenz beworben hatte, besuchte sie die Uckermark-Stadt, um ein Gefühl für die Menschen und ihren Alltag mit Freude, aber auch Frust zu bekommen. „Ich komme nicht mit einem fertigen Projekt hier her, sondern will mit den Menschen in Strasburg und den Gemeinden, Vereinen und Organisationen reden. Ich will teilnehmen am Leben und verstehen, was es bedeutet, hier zu leben“, so die Künstlerin beim Meet & Greet. Mit Filmprojekten haben die Strasburger bereits Erfahrung. In der Vergangenheit erschienen bereits zwei Dokumentationen. Dietger Wille, zweiter Beigeordneter des Landrates und Vorsitzender der Lenkungsgruppe des Kulturlandbüros, erläuterte noch einmal das Auswahlverfahren und unterstrich, wie sehr er sich freue, dass Strasburg die Möglichkeit bekommen hat, diese Dorfresidenz durchzuführen. Er ging auf die historische Entwicklung der Stadt in den letzten 30 Jahren ein und wünschte der Künstlerin und den Strasburgern gutes Gelingen für das Projekt. Ab Oktober wird Dr. Sabrina Dittus gemeinsam mit den Strasburgern das Filmprojekt starten. Sie dürfen gespannt sein!

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung