Blog
03.05.2022
Regionales

Städtische Turnhalle in Pasewalk feierlich übergeben


Städtische Turnhalle in Pasewalk

Nach nicht einmal elf Monaten Bauzeit konnte gestern die Städtische Turnhalle in Pasewalk übergeben werden. Pasewalks Stadtvertreter, Mitglieder von Vereinen und interessierte Bürger ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Bürgermeisterin Sandra Nachtweih ging in ihrer Einweihungsrede auf den Ablauf der Baumaßnahme ausführlich ein. Ende des Jahres 2020 gab es einen Projektaufruf des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung M/V. Es wurde gemeinsam von Bund und Länder im Zuge der Städtebauförderung ein neuer Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten geschaffen. Die Förderung betrug 75 % aus Bundesmitteln und 15 % aus Landesmitteln, so dass lediglich 10 % Eigenmittel aufgebracht werden mussten. Der Sanierungsbedarf der Städtischen Turnhalle wurde vom Fachbereich Bau ermittelt und mit einer Kostenberechnung als Projekt eingereicht. Die Gesamtinvestitionshöhe betrug 520.000 €. Den Zuwendungsbescheid in vollem Umfang erhielt die Stadt Pasewalk noch am 18. Dezember 2020. Zu Beginn des neuen Jahres wurden dann die Leistungsbeschreibungen erstellt. In den Monaten März und April 2021 wurde das Vergabeverfahren der Bauleistungen durchgeführt, so dass mit den Bauarbeiten Mitte Juni 2021 begonnen werden konnte. Bürgermeisterin Sandra Nachtweih freute sich, dass so viele Unternehmen aus der Uecker-Randow-Region und der Uckermark an der Fertigstellung mitwirkten. Nach der Entkernung konnten u.a. die Sanitäranlagen, Wandputz und Wandbekleidungen erneuert werden sowie spezifische Sportböden, Prallwände mit integrierten Heizkörpern, schalldämmende ballwurfsichere Deckenbekleidungen sowie fest montierte Sportgeräte verbaut werden. Der Appell der Bürgermeisterin an die Anwesenden war daher, den Trainingsbereich der Sporthalle nur in geeignetem Schuhwerk oder auf Socken zu betreten. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass die Halle nun wieder neu erstrahlt. Sport frei“, so Sandra Nachtweih. Die städtische Turnhalle kann nun wieder für den Schul- und Vereinssport genutzt werden. Der Tanzclub Pasewalk-Strasburg e.V. ist einer der Vereine, der in der Halle regelmäßig trainiert. Die Tänzerinnen und Tänzer ab 5 Jahren zeigten gestern bei der Eröffnung ihr Können. „Einfach nur schön, dass wir die Halle in Betrieb nehmen können“, brachte es der erste Vorsitzende des Vereins Eckard Beltz auf den Punkt.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Schmidt
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung