Blog
03.11.2020
Regionales
Werbung

Sie gibt Sachen ein zweites Leben


Neueröffnung

Die Ukrainerin Diana Strembitska lebt bereits seit fünf Jahren mit ihrer Familie in Pasewalk. Nun erfüllte sie sich einen Traum und eröffnete am 26. Oktober im Rothenburger Weg in Pasewalk ihr eigenes Geschäft. In der seit einiger Zeit bereits leerstehenden Halle verkauft sie ab sofort neuwertige Waren, zum Teil noch original verpackt und gut erhaltene gebrauchte Dinge. Porzellan, Möbel, Lampen, Fernseher, Haushaltsgeräte, auch Markenwaren, und viele andere Dinge, die bei Haushaltsauflösungen auf dem Sperrmüll landen würden, aber dafür eigentlich viel zu schade sind. „Sachen bekommen so ein zweites Leben. Jeder kann in unserem Geschäft etwas finden. Die Preise sind so kalkuliert, dass auch Leute, denen es finanziell nicht so gut geht, bei uns gut erhaltene Markenware kaufen können“, erläutert Diana Strembitska ihr Geschäftsmodell. Beim Rundgang durch das Geschäft werden sicherlich bei dem einen oder anderen Kunden auch Erinnerungen wach. Unterstützt wurde die junge Geschäftsfrau von ihrem Mann Andrii und dem Freund der Familie Oleksander Maksymenko bei der Einrichtung des Ladens. Die Ladeneinrichtung stammt teilweise aus anderen Bundesländern und wurde von den beiden Herren so umfunktioniert, dass sie sich gut in die Halle einfügt. Wenn Andrii und Oleksander nicht im neuen Geschäft helfen, absolvieren sie ihre Ausbildung zum Restaurantfachmann.

Bürgermeisterin Sandra Nachtweih gehörte zu den ersten Gratulanten. Sie wünschte Diana Strembitska alles Gute. Geöffnet ist das Geschäft im Rothenburger Weg montags bis samstags ab 10.00 Uhr.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung

Wir nutzen Cookies. Klicken Sie hier zum Akzeptieren.

Datenschutz