Blog
10.08.2021
Veranstaltung

Senior ON Plus – Grenzüberschreitende Therapieworkshops für Senioren


Senior ON Plus – Grenzüberschreitende Therapieworkshops für Senioren

Am Freitag, dem 13. August 2021, findet das deutsch-polnische Projekt „Senior ON Plus – Grenzüberschreitende Therapieworkshops für Senioren“ in der Philharmonie in Stettin (Szczecin) statt. Sie sind zu diesem Projekt recht herzlich eingeladen! In der Philharmonie werden eine Reihe von Workshops durchgeführt, die mithilfe von Musik und Natur den Senioren helfen werden, ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht nach der Covid-19-Pandemie wiederzufinden.

Veranstaltungsprogramm:

  • 12.30 Uhr – Ankunft der Teilnehmer in der Philharmonie, Begrüßung
  • 12.45–13.15 Uhr – Mittagsimbiss im Symfonia Café (Foyer der Philharmonie)
  • 13.15–13.45 Uhr – Führung durch die Philharmonie in zwei Sprachen (Polnisch und Deutsch)
  • 14.00–15.00 Uhr – Workshops zur Herstellung von Naturkosmetik (Gruppe I) / Workshops mit afrikanischen Tänzen (Gruppe II)
  • 15.00–16.00 Uhr – Workshop zur Herstellung von Naturkosmetik (Gruppe II) / Workshop mit afrikanischen Tänzen (Gruppe I)
  • 16.00–17.00 Uhr – Zusammenführung der polnischen und deutschen Teilnehmer beim afrikanischen Tanz im Foyer der Philharmonie
  • 17.00–18.00 Uhr – Nachmittagsimbiss im Symfonia Café (Bio-Produkte)
  • 18.00–19.00 Uhr – Entspannungsworkshop mit dem Einsatz von ethnischen Instrumenten – vor allem Klangschalen und Gongs mit vokalen Elementen im Foyer der Philharmonie, Workshop im Liegen auf Matten (Gruppe I und II)
  • 19.00 Uhr – Abschluss der Veranstaltung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung:
per E-Mail an k.matczak@filharmonia.szczecin.pl
oder telefonisch 0048 508-067-866

Kostenlose Bustransfer:
Strecke I – Gartz (Oder) – Szczecin
Strecke II – Brüssow – Löcknitz – Neu Grambow – Stettin

Die Veranstaltung wird simultan ins Deutsche übersetzt.

Das Projekt „Senior ON Plus – Grenzüberschreitende Therapieworkshops für Senioren“ wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und dem Staatshaushalt (Fonds für kleine Projekte im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen) mitfinanziert.

PM/DK

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung