Adventskalender
Täglich ein neues Türchen öffnen
Hier geht’s zum Kalender
Blog
30.06.2022
Regionales

Neue Fahrzeuge für die Feuerwehren


Am morgigen Freitag übergibt der Staatssekretär des Ministeriums für Inneres, Bau und Digitalisierung, Wolfgang Schmülling, in Malchow 16 weitere Löschfahrzeuge an Feuerwehren in allen sechs Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns. Die Fahrzeuge des Typs TSF-W (Tragkraftspritzfahrzeug-Wasser) werden im Rahmen des 50-Millionen-Euro-Programms „Zukunftsfähige Feuerwehr“ vom Land bereitgestellt. Insgesamt werden 265 Fahrzeuge verteilt. Mit dem Termin sind dann insgesamt 135 Fahrzeuge übergeben. Die übrigen werden bis 2023 hergestellt und ausgeliefert.

Aus dem Amt Uecker-Randow-Tal können sich drei Feuerwehren über neue Fahrzeuge freuen: die FFW Rollwitz, der FFW Krugsdorf und die FFW Polzow. Möglich wurde die neue Technik durch die Landesförderung. Die Fördersummen sind von den Eigenmitteln, die die Gemeinden selbst aufbringen können, abhängig. Für das Fahrzeug, das die Krugsdorfer Wehr bekommt, flossen 112.762,14€ Fördermittel. Das Rollwitzer Fahrzeug wurde mit 112.845,44€ gefördert. Am größten fällt die Förderung für die Gemeinde Polzow mit 144.911,89€ aus. Diese Gemeinde erhält eine 90%ige Förderung. In den nächsten Wochen werden die neuen Fahrzeuge für den Einsatz umgebaut, ehe die Indienststellung offiziell vollzogen werden und der Einsatz bei der Brandbekämpfung beginnen kann. Dann heißt es, von den alten Autos Abschied nehmen. Die Fahrzeuge hatten seit vielen Jahren einen guten Dienst erwiesen und waren vorbildlich gepflegt und gewartet worden, so dass man ihnen ihr Alter nicht ansehen kann. Die alten Autos wird sukzessive durch moderne und zeitgemäße Technik ersetzt. Liebhaber können die Fahrzeuge käuflich erwerben und sich diesbezüglich an die jeweiligen Bürgermeister der Gemeinden wenden.

PM/DS

Neueste Beiträge

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung