Blog
19.10.2020
Veranstaltung

Mit Leichtigkeit und Leidenschaft am Klavier


Einav Yarden am Klavier

Der Musikverein Pasewalk e.V. hatte am 18. Oktober zum Klavierabend mit Einav Yarden in das Historische U in Pasewalk eingeladen. Das zweite Konzert der Saison 2020/2021 wurde ebenso wie das Eröffnungskonzert im September von zahlreichen musikinteressierten Gästen besucht. Die israelische Pianistin Einav Yarden spielte Werke von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn und Robert Schumann und erntete dafür viel Applaus. Ihr Programm bestand aus „Elf Bagatellen op. 199“, „Fantasie G-moll op. 77“, „Sonate E-Dur op. 109“, „Fantasie C-Dur Hob. XVII/4“, sowie „Drei Fantasiestücke op. 111“.

Einav Yarden, geboren in Tel Aviv, studierte u. a. am Peabody Institute der Johns Hopkins University in Baltimore bei dem berühmten Pianisten Leon Fleischer und schloss dieses Studium mit Auszeichnung ab. Sie trat als Solistin mit verschiedenen Orchestern auf, dazu zählt zum Beispiel das Israel Philharmonic Orchestra und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

Die nächsten Veranstaltungen sind auch schon geplant. Am kommenden Sonntag, dem 25.10., findet um 17 Uhr ein Sonderkonzert im Historischen U in Pasewalk statt. Die Neubrandenburger Philharmonie unter der Leitung von Hankyeol Yoon wird zusammen mit dem Solisten Frank-Immo Zichner am Klavier auftreten und Werke von Bartók, Mozart und Dvořák spielen. Am 15. November werden Kai Vogler, Violine, und Frank-Immo Zichner, Klavier, gemeinsam Werke von Mozart, Schumann und Brahms im Luisensaal spielen. Konzertkarten erhalten Sie wie bei jedem dieser Konzerte an der Abendkasse. Der Musikverein Pasewalk e.V. freut sich auf Sie.

profilbild
Geschrieben von
Danny Krüger
Ich bin der kreative Kopf des Unternehmens und leite den Bereich des Designs. Logos, Visitenkarten, Flyer, Broschüren, Webseiten – all das und noch viel mehr gestalte ich individuell nach Kundenwünschen.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung