Blog
20.10.2020
Regionales

Historisches U war am Samstag Treffpunkt für Unternehmen und künftige Auszubildende


Stand des Welcome Centers

Am vergangenen Samstag war es wieder so weit: die 14. BerufsAusbildungsMesse fand ab 10.00 Uhr im Historischen U in Pasewalk unter Berücksichtigung eines umfangreichen Hygienekonzeptes, das von Ordnern regelmäßig kontrolliert wurde, statt. Die Anzahl der Besucher, die gleichzeitig die Stände der Unternehmen und Institutionen aufsuchen und sich über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren konnten, war begrenzt. Schüler waren mit ihren Eltern oder der ganzen Klasse gekommen, wie die 9. Klasse der Regionalen Schule in Strasburg. Sie nutzten auch die Chance, mit Auszubildenden der Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Am Stand der Sparkasse Uecker-Randow berichtete Lara Luisa Hänsel über ihr erstes Ausbildungsjahr zur Bankkauffrau. „Ich würde es noch mal machen“, so das Fazit der Auszubildenden, die sich vor allem darüber freut, dass die angehenden Bankkaufleute so gut in die Teams integriert sind und immer sofort Antworten auf ihre Fragen bekommen. Die Auszubildenden haben generell gute Chancen, nach erfolgreichem Abschluss auch von den Unternehmen in eine Anstellung übernommen zu werden. „Ein Kennenlernen der vielfältigen Aufgaben im Rathaus und der angebotenen Ausbildungsberufe ist auch mittels Schülerpraktika oder Praktika während der Ferien möglich“, betonte Bürgermeisterin Sandra Nachtweih am Stand der Stadt Pasewalk.

Stadtpräsident Ralf Schwarz freute sich darüber, dass bei vielen Unternehmen des Handwerks in Pasewalk und Umgebung die Unternehmensnachfolge geklärt ist, so dass junge Leute, die sich für eine Ausbildung in diesen Unternehmen entschieden haben, auch Gewissheit haben, dass die Handwerksbetriebe weitergeführt werden.

Den jungen Leute, die im kommenden Jahr eine Ausbildung beginnen werden, wurden umfangreiche Möglichkeiten aufgezeigt, um in den Unternehmen die Fachkräfte der Zukunft zu werden.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung

Wir nutzen Cookies. Klicken Sie hier zum Akzeptieren.

Datenschutz