Blog
11.04.2021
Rezept

Frühlings-Cupcakes


Frühlings-Cupcakes

Der Frühling ist nun langsam in vollen Zügen angekommen. Die Frühblüher sind schon da und auch in den Blumenläden sind seit einigen Wochen Tulpen und Narzissen erhältlich, die die neue Jahreszeit einleiten.

Was gibt es da schöneres als leckeres Gebäck, welches man in der Frühlingssonne genießen kann, gerade wenn es dann auch noch besonders frühlingshaft und leuchtend aussieht.

Um tolle Blumen wie Tulpen mit Buttercreme zu spritzen, benötigt man russische Spritztüllen. Oft gibt es diese schon im Set, sodass man gleich verschiedene Blumen und Muster aufdressieren kann.

Material:

  • Handmixer
  • Schüsseln
  • Teiglöffel
  • Gabel
  • Muffinförmchen
  • Spritzbeutel
  • Russische Spritztüllen
  • Blatttüllen

Zutaten Bananenmuffins (12 Stück):

  • 190 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 100 g Schokolade
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 80 g Öl
  • 4 Bananen

Zutaten Schokomuffins (12 Stück):

  • 200 g Mehl
  • 20 g Stärke
  • 20 g Kakao
  • 100 g Zucker
  • ½ Pck. Backpulver
  • 220 ml Mineralwasser
  • 60 ml Öl

Zutaten Amerikanische Buttercreme:

  • 100 g Puderzucker
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch

Zutaten Vanille Buttercreme:

  • 250 g Pflanzencuisine
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Margarine
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL Stärke
  • Lebensmittelfarbe zum Einfärben

Zubereitung Bananenmuffins:

Die Schokolade hacken und dann alle trockenen Zutaten, d. h. Mehl, Backpulver und Schokolade, verrühren. Nun die Eier mit einer Gabel aufschlagen und mit dem Zucker und Öl vermischen. Danach die reifen Bananen quetschen und unter die Zucker-Öl-Ei-Mischung geben. Jetzt können die trockenen und nassen Zutaten mit der Gabel vermengt werden. Abschließend alles in Muffinförmchen abfüllen und bei ca. 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen für etwa 20-25 min backen.

Zubereitung Schokomuffins:

Alle trockenen Zutaten vermischen und dann mit dem Mineralwasser und Öl zu einem Teig verarbeiten. Den Teig gleichmäßig in Förmchen füllen. Die Muffins bei 160 Grad Umluft im Backofen backen.

Es empfiehlt sich, die Schokomuffins mit der amerikanischen Buttercreme zu dekorieren, da diese etwas süßer als die Vanille-Buttercreme ist und die Muffins etwas herber sind.

Zubereitung der Verzierung – Amerikanische Buttercreme:

Als erstes Puderzucker abwiegen und sieben. Danach Butter, Salz und Milch in einer Schüssel mit einem Handmixer glatt rühren und dann auf höchster Stufe schaumig aufschlagen. Wenn die Butter durch das Aufschlagen heller geworden ist, wird der Puderzucker esslöffelweise hinzugegeben. Jetzt nur noch die Buttercreme mit der gewünschten Farbe einfärben. Zunächst sollte man sehr vorsichtig mit der Lebensmittelfarbe umgehen, sodass die Farbe nicht zu kräftig wird. Nun kann die Buttercreme sofort zum Verzieren verwendet werden.

Zubereitung Vanille Buttercreme:

200ml Pflanzencuisine auf dem Herd aufkochen. Dabei 50 ml Pflanzencuisine mit dem Puddingpulver verrühren, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Nach dem die Pflanzencuisine aufgekocht wurde, wird sie vom Herd genommen und dann wird die Puddingpulver-Pflanzencuisine-Mischung in die erhitzte Pflanzencuisine gegeben. Das Ganze gut verrühren und auf dem Herd nochmals aufkochen. Danach muss der Pudding abkühlen und mit Klarsichtfolie bedeckt werden, sodass sich keine Haut bildet. Währenddessen werden Margarine, Zucker, das Mark einer Vanilleschote und die Stärke miteinander verrührt. Die Butter-Mischung wird nun schaumig geschlagen, bis die Butter heller geworden ist. Nun wird der Pudding unter die Butter-Mischung gehoben. Jetzt wird die Buttercreme mit der Lebensmittelfarbe eingefärbt und muss dann 2-3 Stunden kühlen, bevor damit dekoriert werden kann.

Carina Giard

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung