Blog
17.07.2020
Regionales

Fahrradcodierungen in Uecker-Randow


Viele Pasewalker nutzten gestern das Angebot, ihr Fahrrad codieren zu lassen, um es gegen Diebstahl zu schützen. Dafür warteten sie bei sommerlichen Temperaturen auch gern.

Fahrradcodierung in Pasewalk

Seit dem 14. Juli sind Polizisten aus Anklam in der Uecker-Randow-Region unterwegs und bieten diesen kostenlosen Service für die Bürger an. Am Donnerstag machten sie dafür im Zweiradcenter Kowalewski in der Pasewalker Bahnhofstraße Station. Polizeihauptkommissar Ray Toubier und seine Kollegin Andrea Semmler hatten an diesem Tag gut zu tun. In der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr codierten sie insgesamt 52 Fahrräder. Da die Rahmengrößen unterschiedlich sind, musste das Gerät immer wieder neu eingestellt werden. Unterstützt wurden die beiden Hauptkommissare von Polizeihauptmann Kai Hellwig, der die Daten der Eigentümer aufnahm. Die Beamten gaben den Besitzern der Fahrräder mit auf den Weg, dass die Codierung kein Hindernis zum Stehlen darstellt, sondern lediglich die Hemmschwelle bei Dieben erhöhe. „Das Fahrrad muss trotzdem richtig gesichert sein“, so Polizeihauptkommissarin Andrea Semmler. „Oft wird gerade beim Kauf eines teuren Rades am Schloss für die Sicherung des neu erworbenen Eigentums gespart“, führte sie weiter aus. Sie berichtete, dass sie und ihr Kollege sich die Fähigkeiten selbst angeeignet hätten und dafür keinen weiteren Lehrgang besucht hätten. Der Code setzt sich aus dem Landkreis, dem Ort, der Straße, der Hausnummer sowie den Initialen des Besitzers zusammen. Polizeihauptmeister Uwe Schwerin von der Polizeilichen Beratungsstelle nutzte die Gelegenheit und informierte die Anwesenden über die Sicherheit einzelner Schlösser. Bei Bedarf berät er die Bürger gern auch zu Hause vor Ort und zeigt auf, welche Schwachstellen das eigene Haus aufweist und gibt Empfehlungen, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, damit Einbrecher und Diebe keine Chance haben. Wer den gestrigen Termin in Pasewalk verpasst hat, hat am 21. Juli in Penkun und am 23. Juli in Strasburg die Gelegenheit, sein Fahrrad codieren zu lassen. Jeweils ab 10.00 Uhr an den Feuerwehren der beiden Städte. Am 29. Juli bieten die Beamten diesen Service ab 10.00 Uhr an der Polizeistation in Löcknitz an.

Fahrradcodierung in Pasewalk
Fahrradcodierung in Pasewalk
profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung

Wir nutzen Cookies. Klicken Sie hier zum Akzeptieren.

Datenschutz