Blog
25.10.2020
Rezept

Selbst gebackene Haferflocken-Brötchen


Haferflocken-Brötchen

Was gibt es Schöneres als selbst gebackene Brötchen am Sonntag zum Frühstück. Duftend und noch warm auf dem Tisch steht einem gemütlichen Frühstück am Sonntagmorgen nichts mehr im Wege. Wer mal Lust auf Brötchen ohne Mehl hat, der kann diese Haferflocken-Brötchen ausprobieren. Kleiner Hinweis: Diese Brötchen sättigen sehr gut.

Zutaten für ca. 18 kleine Brötchen

  • 480 g zarte Haferflocken
  • 480 g Magerquark
  • 4x Eiklar
  • 4 Prisen Salz
  • eventuell etwas Wasser

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchkneten. Dann können die Brötchen geformt werden, am besten machen Sie kleine Formen. Anschließend auf dem Backblech verteilen und kreuzförmig einschneiden. Bei Bedarf können Sie die Brötchen mit Körnern (z.B. Sesam) bestreuen. Alternativ können Sie diese auch zu Beginn gleich mit in den Teig geben. Bei 170 °C Ober-/Unterhitze werden die Brötchen dann für ca. 20 Minuten gebacken.

profilbild
Geschrieben von
Danny Krüger
Ich bin der kreative Kopf des Unternehmens und leite den Bereich des Designs. Logos, Visitenkarten, Flyer, Broschüren, Webseiten – all das und noch viel mehr gestalte ich individuell nach Kundenwünschen.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung