Blog
28.10.2021
Stellenangebot

Schon jetzt Endspurt für den Ausbildungsbeginn 2022


Bewerbungsschluss Arbeitsagentur

Bewerbungsschluss für die Ausbildung und das duale Studium bei der Arbeitsagentur ist der 30. November 2021.

Wer sich für eine Ausbildung oder das duale Studium bei der Arbeitsagentur bewerben möchte, hat dafür nur noch bis zum 30. November Zeit. Anders als bei vielen Unternehmen oder Handwerksbetrieben laufen die Bewerbungsverfahren bei Verwaltungsberufen allgemein schon relativ früh an. Dementsprechend früh endet auch die Phase, in der die Bewerbungen eingereicht werden müssen.

Bei der Arbeitsagentur können sich Jugendliche für den Ausbildungsberuf „Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen“ sowie für das duale Studium „Bachelor of Arts“ in den Fachrichtungen „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ bewerben.

Für den Beruf „Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen“ werden junge Leute mit gutem Realschulabschluss gesucht. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet in einer Agentur für Arbeit, im Jobcenter sowie bei der Familienkasse statt. Hier finden sich auch die späteren Einsatzgebiete der Arbeitsmarktfachleute.

Für das duale Studium benötigt man ein Abitur oder die Fachhochschulreife. An der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (in Mannheim und Schwerin) erwerben die Studierenden in drei Jahren den Abschluss „Bachelor of Arts“. Der besondere Clou eines dualen Studiums: Die Studierenden brauchen sich keine Sorgen über ihre finanzielle Absicherung zu machen. Statt Studiengebühren und BAföG gibt es während der kompletten Studienzeit eine Ausbildungsvergütung.

Die Ausbildungs- und Studierendenstellen für 2022 sind im Karriereportal der Bundesagentur für Arbeit unter www.arbeitsagentur.de/ba-karriere veröffentlicht. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über dieses Portal.

PM

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung