Blog
07.04.2021
Regionales

Sanierter Krügerpark freut sich nun wieder auf Besucher


des Pasewalker Krügerparks

Die offizielle Eröffnung des Pasewalker Krügerparks durch Stadtpräsident Ralf Schwarz und Bürgermeisterin Sandra Nachtweih fand am 1. April 2021 im kleinen Kreis statt. In den vergangenen Jahren wurde der von Emil Krüger 1913 gestiftete Park wieder zum Leben erweckt. Umfangreiche Holzungen und die Neuanpflanzung von Bäumen und Sträuchern sowie die Neuanlage des Wasserlaufes, des Teiches und der Wege waren erforderlich, um den einst so beliebten Park wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Außerdem wurden die Arbeiten im Park genutzt, um für einheimische Vögel 50 Nistkästen anzubringen. Viele Bürger hatten sich dafür engagiert, vor allem aber Harald Janzen, sowohl beruflich als auch ehrenamtlich. Dafür dankte ihm die Stadt Pasewalk mit einem kleinen Präsent. Gleichgesinnte fand er in Frank Witt, Nils Sauer sowie den Familien Kramber, Broda und Fäseler. „Doch Wolfgang Brose gab bei einer Tasse Kaffee die etwas provokante Anregung, endlich etwas für den Park zu tun, damit er der Stadt nicht verloren geht“, erinnert sich Harald Janzen. Ihnen dankt er ganz herzlich für die Unterstützung. Am Tor zum Park in Höhe des Wasserturms können sich die Besucher über die Geschichte des Parks informieren. Auf der 2,6 Kilometer langen Wegstrecke durch den Park folgen weitere vier Tafeln, die neben der Entstehung des Parks auch an seinen Stifter Emil Krüger erinnern. Alle Tafeln wurden inhaltlich vom Museum der Stadt Pasewalk unter Leitung von Anke Holstein erarbeitet. Sie regte an, die Anlage mit Frühjahrsblühern, wie zum Beispiel Krokussen, im Herbst zu bepflanzen. Das würde den Park noch attraktiver machen. Gern können die Pasewalker die Stadt bei diesem Vorhaben unterstützen und Geld für die Beschaffung der Frühjahrsblüher spenden. Der neu gestaltete Krügerpark ist bei schönem Wetter für die ganze Familie ein lohnendes Ausflugsziel. Die aufgestellten Bänke laden zum Verweilen ein. Außerdem bieten sie eine gute Gelegenheit, die Vögel, die die Nistkästen gut angenommen haben, zu beobachten. Zum bevorstehenden Osterfest hatte die Stadt Pasewalk zum Osterspaziergang durch den Park eingeladen und sogar kleine Aufmerksamkeiten für die Bürger versteckt.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung