Blog
03.09.2020
Regionales

Reit- und Springturnier lockte viele Reiter und Besucher nach Plöwen


Reitturnier Plöwen – Team

Die erst 13jährige Nachwuchsreiterin Luisa Kaminski aus Plöwen belegte am vergangenen Wochenende beim traditionellen Dressur- und Springreitturnier in ihrem Heimatort den zweiten Platz im L-Springen mit ihrem Pferd Derby Stream.

Reitturnier Plöwen
Luisa Kaminski vom FRV Plöwen e.V. holte auf dem heimischen Platz in der Klasse L Silber und hat auch bei der Landesmeisterschaft am kommenden Wochenende gute Chancen.

Das Turnier lockte wieder viele Besucher an. Aufgrund der Corona-Regelungen durften maximal 500 Menschen gleichzeitig auf dem Platz sein: Reiter, Helfer und Zuschauer. „Diese Zahl wurde knapp erreicht“, so Jens Riemer vom Vorstand des FRV Plöwen e.V. „454 Nennungen gab es, vor allem online. 800 Starts in 23 Prüfungen erfolgten. Die Reiter kamen aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt“, führt er weiter zufrieden aus.

Nach der Eröffnung am Freitag stand das Turnier ganz im Zeichen der vier- bis siebenjährigen Pferde. Ihre Reiter nutzten die Gelegenheit, die jungen Pferde an die Gegebenheiten bei einem Turnier zu gewöhnen. Zum Auftakt des zweiten Wettkampftages stand das Nachwuchsspringreiten des Landkreises Vorpommern-Greifswald ab 8.00 Uhr auf dem Plan, bevor die Dressurreiter ihre Wettkämpfe aufnahmen.

Reitturnier Plöwen
In der Klasse S siegte am Sonntag Max-Hilmar Borchert vor Anna Ebel-Jürgens und Ulf Ebel (v.l.)

Das Turnier endete am Sonntag mit den Springprüfungen in der Klasse S. Hier belegten Anna Ebel-Jürgens auf dem Pferd Corsicana und Ulf Ebel auf seinem Pferd Zarin 44 vom RSV Polzow e.V. die Plätze 2 und 3 hinter Max-Hilmar Borchert auf seinem Pferd Catherina H vom RV Stechlin-Menz e.V.

Am kommenden Wochenende hat Luisa Kaminski die nächste Gelegenheit, ihr Können gemeinsam mit ihrem Pferd Derby Stream bei der Landesmeisterschaft unter Beweis zu stellen. Wir drücken ihr ganz fest die Daumen.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung