Blog
09.07.2020
Regionales

Pasewalk 3.0


Der Rahmenplan für das Fördergebiet Pasewalk „Oststadt“ wird neu geschrieben – Blick in die Zukunft … wie soll die Entwicklung weitergehen?

Pasewalk Grundschule

Wie soll die Oststadt 2030 – 2040 – 2050 aussehen? Was wünschen Sie sich? Was stört Sie? Die Bewohner der Pasewalker Oststadt haben ab dem 29.06.2020 Flyer mit genau diesen Fragen zugestellt bekommen. Die Wünsche, Ideen, Visionen sind gefragt und sollen in die Fortschreibung der Entwicklung dieses Stadtteils mit einfließen. Schreiben Sie, liebe Pasewalker, einfach ihre Gedanken zu dem Thema auf die Rückseite des Flyers und werfen ihn in die „Wunschbriefkästen“. Diese besonderen Briefkästen finden Sie am Zaun der Grundschule „Ueckerstraße“ in der Pestalozzistraße, am Spielplatz-Zaun „Krümelgarten“ in der Robert-Koch-Straße, in der Stadtinformation und selbstverständlich im Rathaus. Sie können ihre Meinungen und Anregungen auch anonym übermitteln. Die Flyer sind auch in der Stadtinformation, dem Rathaus und auf der Homepage verfügbar.

Wenn Sie aber der Bürgermeisterin ihre Ideen zur Weiterentwicklung der Oststadt persönlich mitteilen möchten, dann können Sie auch morgen die Aktion „Rathaus unterwegs“ nutzen. Dann ist Sandra Nachtweih mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung in der Zeit von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr auf dem Markt anzutreffen und kommt gern ins Gespräch mit Ihnen.

Pasewalk Spielplatz
profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung