Blog
09.02.2021
Regionales

Neue Spielgeräte für Pasewalker Spielplätze


Spielplatz in der Fischerstraße

Gleich drei Spielplätze der Stadt Pasewalk können in diesem Jahr mit neuen Spielgeräten ausgestattet werden. Mit insgesamt 56.000 Euro fördert das Land Mecklenburg-Vorpommern die neuen Spielgeräte und übernimmt so 90 Prozent der Kosten, die für die Ausstattung der Spielplätze „Krümelgarten“ in der Oststadt, „Am Rehwinkel“ in der Scheringer Siedlung und des Spielplatzes in der Fischerstraße erforderlich sind. Zwar hatte die Stadt Pasewalk im Jahr 2019 eine Ablehnung der Förderanträge erhalten, war aber beharrlich geblieben, um für die Kinder die Spielmöglichkeiten auf diesen drei Plätzen weiterhin zu verbessern. „Dafür hatte die Stadt selbst für 2021 in ihrem Haushalt Ausgaben für Spielgeräte in Höhe von 30.000 Euro eingeplant“, erläuterte die Bürgermeisterin Sandra Nachtweih. Damit auch attraktive Spielgeräte beschafft werden, die die Kinder der Stadt Pasewalk auch wirklich viel nutzen, ruft Bürgermeisterin Sandra Nachtweih alle Kinder der Stadt auf, ihre Lieblingsspielgeräte zu malen oder zu basteln und die fertigen Werke ins Pasewalker Rathaus in der Haußmannstraße 85 zu schicken oder dort abzugeben. Einsendeschluss ist der 06.04.21. Geplant ist eine Ausstellung der schönsten Bilder.

Also, liebe Kinder, ran an Stifte, Bastelmaterial, Pinsel und Farbe! Ihr habt die Gelegenheit, mit zu entscheiden, welche Spielgeräte später auf Eurem Spielplatz stehen und Euch beim Spielen, Toben und Tollen viel Spaß bereiten. Eure Eltern, Großeltern oder Erzieher in den Kitas helfen Euch bestimmt dabei!

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung