Blog
24.11.2021
Regionales
Werbung

Hausmesse am Freitag in Ferdinandshof


Sanitär- und Heizungsfirma Kühn GmbH

Wenn es draußen kälter wird, sorgen in den Wohnungen unterschiedliche Heizsysteme für wohlige Wärme. Viele Heizungsanlagen in den Häusern wurden in unserer Region gleich nach der Wende installiert und laufen teilweise heute noch. Doch auch die besten Heizungen können irgendwann einmal kaputt gehen. Meistens passiert es dann, wenn sie am dringendsten gebraucht werden: im Winter. Deshalb ist es wichtig, die alte Heizungsanlage rechtzeitig durch eine neue zu ersetzen, die im Übrigen auch durch den technischen Fortschritt viel effizienter den jeweiligen Brennstoff in Wärme umsetzt und so nicht nur sparsamer, sondern auch umweltschonender arbeitet. Wer sich in nächster Zeit eine neue Heizung einbauen lassen möchte, sollte am Freitag, den 26. November, unbedingt bei der Hausmesse der Firma Kühn in der Bahnhofstraße 11 in Ferdinandshof vorbeischauen. Dort stellt der Sanitär- und Heizungsfachbetrieb ab 10.00 Uhr zusammen mit der Firma EWE eine Alternative zum Kauf einer neuen Heizung vor. Durch die Kooperation mit der Firma EWE kann nämlich auch eine komplette Heizungsanlage einfach gemietet werden. Unter anderem sind die Wartung, Reparaturen, Schornsteinfeger und der Ersatz bei Ausfall bereits inklusive sowie eine 24-Stunden-Hotline. Die Vorstellung namhafter Heizungshersteller runden diese Hausmesse ab.

profilbild
Geschrieben von
René Plückhahn
Die Vermarktung und Entwicklung von Ideen und kundenorientieren Konzepten ist mein Hauptbereich in unserem Unternehmen, persönlich und direkt vor Ort.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung