Blog
29.06.2022
Freizeittipps
Werbung

Ferien im Tierpark Ueckermünde


Tierpark – Otter, Erdmännchen, Wolf

In den bevorstehenden Ferien lohnt es sich sicher, mit den Kindern oder Enkelkindern einen ganzen Tag im Tierpark Ueckermünde zu verbringen. Mehr als 400 heimische und exotische Tiere in 100 Arten lassen sich beobachten. Einigen, wie z. B. den Zwergziegen im Streichelzoo oder den Berberaffen in der begehbaren Anlage, kann man sehr nahe kommen und sie hautnah erleben. Die Zwergziegen können mit Wildfutter, das an der Tierparkkasse erworben werden kann, gefüttert werden. Auf dem Erlebnisbauernhof lässt sich eine Menge über das Leben auf dem Lande in den vergangenen Jahrzehnten erfahren. Viele landwirtschaftliche Geräte sind hier ausgestellt, die vielleicht Oma und Opa noch aus ihrer Jugend kennen. Eine Attraktion des Zoos am Stettiner Haff ist die Traktorbahn. Wer schon immer einmal mit einem Traktor fahren wollte, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Auf dem großen Spielplatz nahe der Affenschänke lässt es sich so richtig Herumtollen und die Erwachsenen können hier eine kurze Auszeit genießen, ehe die anderen Tiere wie Löwen, Zebras, Erdmännchen, Wölfe oder Lamas besucht werden. Mit etwas Glück können auch die jungen Dingos in der weitläufigen Anlage entdeckt werden. Der Nachwuchs erblickte im Frühjahr das Licht der Welt.

Neben diesen ganzjährigen Attraktionen hat das Team des Zoos für die Sommerferien einige Höhepunkte organisiert. Dienstags können Frühaufsteher um 9:00 Uhr, also bereits eine Stunde vor der offiziellen Öffnungszeit, auf Raubtiersafari gehen. Dann können die Teilnehmer schon einmal schauen, ob Wölfe, Löwen und Co ebenfalls Frühaufsteher oder doch Langschläfer sind. Diese besondere Führung ist wöchentlich erstmals ab dem 5. Juli bis einschließlich 9. August möglich. Sie dauert ca. zwei Stunden. Treffpunkt ist an der Tierparkkasse.

„Wer lieber zu späterer Stunde die Ruhe im Tierpark genießen möchte und schon immer einmal wissen wollte, wie und wo die Tiere die Nacht verbringen, ist während der Ferien immer donnerstags um 20:00 Uhr genau richtig“, so Katrin Töpkes Ausblick auf die Aktion „Nachts im Tierpark – Lichterwanderung“. Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen und selbstverständlich auch Erwachsene ohne Kinder können dann, wenn eigentlich die Tore schon verschlossen sind, viele interessante Dinge bei der zweistündigen Exkursion durch den Tierpark erfahren. Die erste der wöchentlichen Lichterwanderungen findet am 7. Juli statt. Die letzte Wanderung zu fortgeschrittener Stunde wird am 11. August durchgeführt. „Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich Interessenten bis 16:00 Uhr des Vortages telefonisch unter der Rufnummer 039771 54940 oder per Mail über info@tierpark-ueckermuende.de anmelden“, bittet Tierparkdirektorin Katrin Töpke.

Bei den täglichen Schaufütterungen der Fischotter, Weißgesichtsseidenaffen und Erdmännchen können die Besucher vieles erfahren, was sie immer schon einmal über die Tiere wissen wollten. Dienstags, donnerstags und sonntags findet im großzügigen Wolfsgehege eine Schaufütterung statt. Montags, mittwochs und samstags können die Besucher erleben, wie die klettergewandten Kattas gefüttert werden und sehen, wie abwechslungsreich ihr Speiseplan ist.

„Wir haben in diesem Jahr auch wieder an die ABC-Schützen gedacht. Die Einschulung kann bei uns am 13.08. mit einem bunten Programm wie Schaufütterungen und Kinderschminken gefeiert werden“, kündigt die Tierparkleitung an.

Es ist also in den nächsten Wochen einiges im Tierpark Ueckermünde los. Ein Besuch der beliebten Freizeiteinrichtung sollte für die Ferienzeit eingeplant werden!

profilbild
Geschrieben von
Doreen Schmidt
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung