Blog
02.06.2022
Regionales

Ersatztermine für Schadstoffsammlung


Schadstoffmobil

Aufgrund des mehrfachen Ausfalls der Schadstoffsammlung im Landkreis Vorpommern-Greifswald werden in Abstimmung mit dem beauftragten Entsorgungsunternehmen (EGVG mbH) folgende Ersatztermine angeboten:

  • 14.06.2022, 9 bis 11 Uhr Torgelow, Wertstoffhof
  • 15.06.2022, 9 bis 11 Uhr Pasewalk, An der Kürassierkaserne 9
  • 16.06.2022, 9 bis 11 Uhr Lassan, am Grünschnittcontainer
  • 21.06.2022, 9 bis 11 Uhr Ueckermünde, Freiwillige Feuerwehr
  • 22.06.2022, 9 bis 11 Uhr Strasburg, Wertstoffhof
  • 23.06.2022, 9 bis 11 Uhr Neppermin, Wertstoffhof

Als Schadstoffe beziehungsweise Problemabfälle bezeichnet man gefährliche Stoffe, die aus Haushalten stammen und aufgrund ihrer umweltbelastenden Eigenschaften nicht mit dem „normalen“ Restmüll entsorgt werden dürfen:

  • Reste von: Autopflegemittel
  • Reste von: Farben, Lacke, Lösungsmittel, Klebstoffe und Desinfektionsmittel
  • Reste von: Holzschutz-, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Reste von: Säuren und Laugen
  • Reste von: Haushaltsreiniger, Kosmetika und Haushaltschemikalien
  • Leuchtstofflampen, Quecksilberdampflampen, Thermometer und sonstiger Quecksilberbruch
  • Gifte und Chemikalien
  • ölverunreinigte Abfälle (Putzlappen u. ä.)
  • Spraydosen mit schädlichen Resten (z. B. Spray zur Reinigung von Backöfen)

Reste von Schadstoffen sollten immer unvermischt, in ihrer Originalverpackung oder im unzerbrechlichen, geschlossenen Behälter aufbewahrt werden. Leere Farb- und Spraydosen, die mit dem Grünen Punkt versehen sind, gehören in den gelben Sack/die gelbe Tonne.

Schadstoffe/Problemabfälle dürfen nicht unbeaufsichtigt an den Stellplätzen des Schadstoffmobils abgestellt werden.

Dispersionsfarben, also wasserlösliche Farben wie z.B. Wand- und Deckenfarben gehören NICHT zur Kategorie der Schadstoffe! Nach dem vollständigen austrocknen der Farbe, kann diese bedenkenlos in den Restmülltonnen entsorgt werden. Der aus Plastik bestehende Eimer kommt anschließend entleert in die gelbe Tonne oder den gelben Sack.

Bürgerinnen und Bürger, die die Termine der mobilen Schadstoffsammlung nicht nutzen können, haben die Möglichkeit, ihre Abfälle zu den Öffnungszeiten auf den Wertstoffhöfen Anklam und Greifswald Eckhardsberg gebührenfrei anzuliefern.

PM

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung