Blog
18.11.2020
Regionales

Die Stadt Pasewalk erhielt Fördermittelbescheid


Übergabe Fördermittelbescheid

Für die Innere Erschließung des Industrieparks „Berlin-Szczecin“ erhielt die Stadt Pasewalk heute einen Fördermittelbescheid vom Wirtschaftsministerium. „Wir wollen in Vorpommern den Ausbau der wirtschaftsnahen Infrastruktur weiter voranbringen. Mit der Erschließung wird der Grundstein für die Ansiedlung von Unternehmen und vor allem auch für die Schaffung von Arbeitsplätzen in Vorpommern gelegt. Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen weiter. Ebenso ist es unser Ziel, die Entwicklung der regionalen Wirtschaft vor Ort weiter zu unterstützen“, so der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe vor Ort in Pasewalk. Bürgermeisterin Sandra Nachtweih dankte dem Wirtschaftsministerium, dem Landkreis Vorpommern Greifswald, der Förder- und Entwicklungsgesellschaft, der Wirtschaftsfördergesellschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie allen, die die Stadt Pasewalk bei dem ehrgeizigen Vorhaben, den Industriepark „Berlin-Szczecin“ zu erschließen und die Ansiedlung von Unternehmen in der Region bisher unterstützten und weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Dieser Fördermittelbescheid ist ein Meilenstein für die Stadt Pasewalk“, freute sich Sandra Nachtweih Die Gesamtkosten für die Erschließung des ersten Bauabschnittes belaufen sich auf 13 Millionen Euro. Durch die ausgereichten Fördermittel in Höhe von 12.176.171,29 Euro und eine weitere Co-Finanzierung in Höhe von 400.000 Euro erfolgt eine 95%ige Förderung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern. „Die Nachfrage an Flächen im Industriepark ‚Berlin-Szczecin‘ ist seit 2019 deutlich gestiegen. Für die tatsächliche Ansiedlung von Unternehmen ist eine innere Erschließung des Standortes notwendig, die nun intensiv vorangetrieben werden kann“, schätzte Bürgermeisterin Sandra Nachtweih ein. Bereits im kommenden Frühjahr will das Unternehmen TOPREGAL aus Stuttgart mit dem Bau beginnen.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Vallentin
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung