Blog
04.09.2021
Regionales

Bauarbeiten am Weg nach Zarowmühl


Bauarbeiten am Weg nach Zarowmühl

Am Montag, dem 06. September, beginnen die Straßenausbauarbeiten in Ueckermünde am Weg nach Zarowmühl. Im Bereich Kreisverkehr Ravensteinstraße bis auf Höhe der Forensik des AMEOS-Klinikums (seitliche Krankenhauseinfahrt) wird die Straße grundhaft ausgebaut. Statt der maroden einspurigen Betonfahrbahn entsteht eine Asphaltstraße für den Begegnungsverkehr. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung voraussichtlich bis Mitte Oktober 2021 andauern. Eine Umleitung über Grambin wird ausgeschildet. Das Krankenhaus ist weiterhin über die Ravensteinstraße und die Robert-Koch-Straße erreichbar. Es ist jedoch ausdrücklich nicht möglich, das Krankenhausgelände mit dem Pkw zu überfahren, um nach Zarowmühl oder Grambin zu gelangen. Hier wurden entsprechende Querwege durch temporäre Poller gesichert. Die Stadt Ueckermünde bittet insbesondere die Anwohner und Gäste des Bereiches Zarowmühl um Ihr Verständnis sowie Vorsicht und Rücksichtnahme.

PM

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung