Blog
19.05.2022
Veranstaltung
Werbung

Auf zum Tierparkfest nach Ueckermünde


Dingowelpen im Tierpark Ueckermünde

60 Jahre des Bestehens der bei Urlaubern und Einwohnern weit über die Grenzen des Seebades Stadt Ueckermünde beliebten Einrichtung sowie die seit 25 Jahren währende Deutsch-Polnische Zusammenarbeit sind ein schöner Anlass zum Feiern. Das Zoo-Team bereitet für den 21. Mai ein Tierparkfest vor. Los geht es mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie um 10.00 Uhr. Einer der am ganzen Tag stattfindenden Höhepunkte beginnt aber erst um 22.00 Uhr. Dann können die Besucher nämlich im Dunkeln den Tierpark erkunden und bei einer Führung durch das Personal erfahren, wie die Bewohner des Zoos die Nacht verbringen. Außerdem werden Gebäude der Einrichtung mit unterschiedlichen Lichteffekten angestrahlt, so dass verbunden mit den tierparktypischen Geräuschen eine spektakuläre Kulisse entsteht. Interessenten sollten sich dafür telefonisch oder per Mail anmelden.

Bei einer Wanderung durch den Tierpark können sich die Besucher am Tiernachwuchs erfreuen. Sowohl beim Muffelwild als auch bei den Ziegen im Streichelzoo oder bei den Hühnern und Kaninchen auf dem Erlebnisbauernhof können die Tierkinder beobachtet werden. Doch die absoluten Besucherlieblinge sind derzeit die kleinen Dingos. Die Pfleger hatten für die Geburt eine Wurfkiste vorbereitet. Doch bereits kurz nach der Geburt erfolgte der Umzug der Familie in die Höhle, die nun für die Aufzucht des Nachwuchses genutzt wird. „Die Besucher können mit ansehen, wie die Kleinen das Gehege erkunden und auch schon das eine oder andere Mal vom Fleisch probieren“, erläutert Tierparkdirektorin Katrin Töpke, die sich sehr über die Nachzucht der Dingos freut.

Zum Start in die neue Saison konnte sich der Tierpark Ueckermünde personell verstärken. Besucher, die regelmäßig den Zoo am Stettiner Haff für einen Ausflug nutzen, haben sicherlich schon die neue freundliche Mitarbeiterin an der Eintrittskasse kennengelernt. Ein neuer Koch verstärkt das Team besonders in der Affenschenke. Wer Interesse an einer interessanten Beschäftigung in unterschiedlichen Bereichen des Tierparks hat, kann noch seine Bewerbung per Post oder Mail zu Händen von Tierparkdirektorin Katrin Töpke senden. Dabei ist auch eine stundenweise Beschäftigung innerhalb der Saison oder in den Ferien für Schüler möglich. Vielleicht gefällt den jungen Leuten die Arbeit mit den Tieren auch so gut, dass sie den Beruf des Zootierpflegers erlernen möchten.

Also, auch im Monat Mai ist der Tierpark Ueckermünde einen Besuch wert und lädt ein, mehr als 400 Tiere in 100 Arten zu beobachten. Vor dem Besuch empfiehlt es sich, sich auf der Internetseite über die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen zu informieren.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Schmidt
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung