Blog
28.08.2021
Allgemein

Arbeitslosmeldung ab 1. September wieder persönlich in der Agentur für Arbeit


Um persönliche Kontakte während der Corona-Pandemie zu beschränken, konnten Bürgerinnen und Bürger sich ausnahmsweise telefonisch oder online arbeitslos melden. Ab dem 1. September 2021 müssen Arbeitslosmeldungen wieder bundesweit verpflichtend persönlich in der Agentur für Arbeit erfolgen.

Das heißt: Es ist nur noch bis zum 31. August 2021 möglich, sich auf alternativen Wegen arbeitslos zu melden. Über Änderungen, z.B. bei einer erneuten Verschlechterung der pandemischen Lage, informiert die Agentur für Arbeit Greifswald rechtzeitig.

Arbeitsuchendmeldungen können auch weiterhin telefonisch oder online erfolgen. Wichtig ist, dass sich Betroffene rechtzeitig, spätestens am ersten Tag ohne Beschäftigung persönlich in ihrer Agentur für Arbeit arbeitslos melden. Um sich über die geänderten Öffnungszeiten zu informieren, aber auch um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Arbeitsagentur Greifwald sich vorab telefonisch zu melden und einen Termin zu vereinbaren. Die Arbeitsagentur erreicht man unter der gebührenfreien Hotline 0800 4 5555 00 oder unter der regionalen Service-Nummer 03834 517 112 zum Festnetztarif.

Tipp: Viele weitere Kundenanliegen lassen sich auch weiterhin einfach und unkompliziert von zu Hause über die digitalen e-Services der BA unter www.arbeitsagentur.de/eservices erledigen.

PM

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung