Blog
02.04.2022
Allgemein

4 Medaillen für Ringer in Tallinn


Ringer in Tallinn

Mit Kämpfern aus 2 Vereinen nahm eine kleine Delegation aus dem Nordosten Deutschlands am größten Ringerturnier Europas teil. Der HAC Stralsund mit 6 Sportlern und der SAV Torgelow mit einem Teilnehmer starteten in der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Für die meisten Sportler ging es zum ersten Mal im Sportlerleben mit dem Flieger zum Turnier. Die Teilnahme am größten Jugendturnier Europas (650 TN nur bei den griechischen-römischen, 14 Matten, Live auf YouTube) stellt einen Höhepunkt im Sportlerleben dieser sieben jungen Athleten dar und ist zugleich eine Würdigung ihres Trainingseifers und ihrer bisherigen sportlichen Erfolge. Und die Ringer vom HAC Stralsund und SAV Torgelow gaben wieder alles, zeigten tolle Kämpfe und holten sich einmal Silber, drei Bronzemedaillen und zwei hervorragende 4. Plätze. Bis ins Finale schaffte es der Torgelower Elias Heydrich in der 68 kg-Klasse der U15 griechisch-römisch, er verlor nach 4 Vorsiegen dann gegen einen starken Schweden. Zusätzlich sicherte er sich Platz 4 im freien Ringkampf einen Tag zuvor im selben Limit. Bronzemedaillen holten sich Jonathan Matzky (U13/47 kg), Albert Lawrenz (U17/45 kg) und Ole Sterning (U15/85 kg). Die weitere Platzierung der anderen Stralsunder Ringer: Matti Stolt 4. Platz (U17/65 kg), Henning Löbl 10. Platz (U17/71 kg) und Rasul Batalov 19. Platz (U17/55 kg).

Uwe Bremer

Ringer in Tallinn Gruppenfoto
Foto: (v.l.n.r.) Elias Heydrich (Torgelow), Matti Stolt, Ole Sterning, Henning Löbl, Albert Lawrenz, Jonathan Matzky, Rasul Batalov und Anton Schneider (alle Stralsund)

Neueste Beiträge

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung