Blog
05.07.2022
Regionales

19 junge Leute starten ihre Karriere in der Kreisverwaltung


Ausbildung beim Landkreis Vorpommern-Greifswald

„Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Ausbildung beim Landkreis Vorpommern-Greifswald entschieden haben“, begrüßte Landrat Michael Sack die künftigen Azubis im Landratsamt. 19 junge Frauen und Männer werden im kommenden September ihre Ausbildung an den Standorten Greifswald, Anklam und Pasewalk beginnen.

In Greifswald unterzeichneten die künftigen Azubis nun ihre Verträge. „Wir sind gespannt auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und versprechen, Sie qualifiziert auszubilden“, betonte Landrat Michael Sack. „Sie erwartet bei uns eine hervorragende berufliche Perspektive, wenn Sie Ihre Ausbildung gut absolvieren.“

Die Ausbildung dauert drei Jahre. 15 der jungen Leute haben sich für die Laufbahn zum/zur Verwaltungsfachangestellten entschieden; sie werden beispielsweise im Ordnungsamt, im Sozialamt, im Amt für Wasserwirtschaft und Kreisentwicklung oder im Jugendamt starten. Zwei weitere, darunter eine junge Frau, möchten Vermessungstechnikerin bzw. Vermessungstechniker werden. Und zwei junge Männer beginnen die Ausbildung zum Straßenwärter. Im Oktober kommen noch zwölf Studierende dazu, drei beginnen ihr Studium zum Bachelor of Arts/Soziale Arbeit und neun Nachwuchskräfte haben sich für den Bachelor of Laws/Öffentliche Verwaltung entschieden.

Der Landrat betonte: „Wir brauchen Sie.“ Denn viele Kolleginnen und Kollegen werden in den kommenden Jahren aus dem aktiven Dienst ausscheiden. Da ist Nachwuchs willkommen. „Wer sich richtig ins Zeug legt, hat gute Chancen, in Zukunft in einer führenden Position tätig zu sein.“

Die Ausbildung beginnt am 1. September 2022. Ausgebildet werden zu diesem Zeitpunkt 35 Verwaltungsfachangestellte, sieben Vermessungstechnikerinnen und Vermessungstechniker, drei Straßenwärter sowie zwei Hygienekontrolleurinnen. Zudem gibt es zum Studienstart am 1. Oktober 2022 im Landkreis insgesamt 34 Studierende – darunter 31 Bachelor of Laws/Öffentliche Verwaltung sowie drei Bachelor of Arts/Soziale Arbeit. Von da an lernen in der Kreisverwaltung insgesamt 81 Auszubildende und Studierende.

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald zählt mit seinen rund 1200 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region.

PM

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung