Blog
31.03.2022
Veranstaltung

Zucht- und Nachwuchsschau für Schäferhunde in Pasewalk


Zucht- und Nachwuchsschau für Schäferhunde

Die Ortsgruppe Pasewalk des Vereins Deutscher Schäferhunde e.V. lädt am 16.04.22 ab 9:00 Uhr zur zweiten Oster-Zucht-Nachwuchsschau auf dem Übungsplatz im Tannenweg 2 ein. Dem geschulten Auge von Franz-Peter Knaul aus Berlin, Hundefreunden auch von der Bundes-Sieger-Schau für Langstockhaar-Hündinnen bekannt, stellen sich dann Schäferhunde im Alter von neun Monaten bis hin zum Veteranenalter vor. Es geht u.a. um eine anatomische Bewertung und die Laufleistung. Bei dieser Bewertung steht für die Züchter einiges auf dem Spiel. Es handelt sich um eine Bewertung, die für Züchter und ihre Tiere wegweisend ist, denn bereits hier entscheidet sich, ob ein junger Hund später einmal zur Zucht zugelassen werden kann. Körperbau, Größe, die Winkelung des Körpers, die Bemuskelung, das Gebiss und die Laufeigenschaften der Hunde sind einige Bewertungskriterien. Die Fellfarbe ist für die Urteilsfindung nicht relevant. „An der ersten Oster-Zucht-Nachwuchsschau vor drei Jahren waren auch Teilnehmer aus Russland und Frankreich dabei. Wir rechnen in diesem Jahr mit Hunden aus ganz Deutschland, aus Tschechien und dem benachbarten Polen“, freut sich der Vorsitzende der Pasewalker Ortsgruppe Günter Buse schon auf die Veranstaltung. Auch Hunde der Pasewalker werden sich der Bewertung stellen. Anmeldungen für die Schau sind noch bis zum 11.04.22 möglich. Die Hundefreunde sollten daran denken, dass für ihren Hund ein gültiger Impfausweis vorgelegt werden muss.

profilbild
Geschrieben von
Doreen Schmidt
Ich manage unser Unternehmen und bin täglich in der Region unterwegs, um die neuesten Eindrücke und Ideen der Menschen vor Ort einzufangen und aufzuschreiben.
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung