Blog
25.06.2022
Regionales

Ringer mit 8 Medaillen in Schwerin und einer Vorführung in Torgelow


Ringer des SAV-Torgelow

In Schwerin fanden die Landesjugendsportspiele von Mecklenburg-Vorpommern statt. Dazu waren 2400 Nachwuchssportler in die Landeshauptstadt gereist, die sich in 32 Sportarten im fairen Wettstreit vergleichen wollten.

Natürlich waren auch die Ringer des SAV-Torgelow dabei und so machte sich der Nachwuchstrainer mit 7 Sportlern seiner Trainingsgruppe am frühen Samstagmorgen auf den Weg nach Schwerin. Den Heimweg am Ende traten sie dann mit immerhin 8 gewonnen Medaillen an, davon eine in Gold, 5 in Silber und 2 in Bronze. Für die kleine Truppe eine tolle Ausbeute. Ermittelt wurden die Sieger der Kinder- und Jugendsportspiele für die C- und D-Jugend im griechisch-römischen Stil und im Freistil, sowie bei der E-Jugend im Freistil. Zudem wurde der Wettkampf als Landesmeisterschaft gewertet.

Landesmeister wurde somit für den SAV Torgelow Arminak Ananikian, der damit dann stolz mit der Goldmedaille um den Hals die Heimreise antreten konnte.

Ergebnisse des SAV Torgelow:
1. Freistil Arminak Ananikian (E-Jugend, 33 kg)
2. Freistil Zakhar Shrubkovskyi (E-Jugend, 33 kg)
2. jeweils griechisch-römisch und Freistil Astvatsatur Ananikian (D-Jugend, 34 kg)
2. jeweils griechisch-römisch und Freistil Kostiantyn Babchenko (C-Jugend, 38 kg)
3. jeweils griechisch-römisch und Freistil Eli Lutz (D-Jugend, 34 kg)
4. griechisch-römisch und 5. Freistil Jannik Buth (D-Jugend, 54 kg)
5. jeweils griechisch-römisch und Freistil Moritz Wascher (D-Jugend, 34 kg)

Einen Tag später konnten sich die Medaillengewinner dann bei der Trainingspräsentation der Ringer mit ihrem gewonnenen Edelmetall auf der Wirtschaftsmesse zu den Torgelower Festtagen präsentieren. Am Sonntag fanden sich immerhin 23 Ringer zwischen 4 und 20 Jahren in der Stadthalle ein, um ihre sportlichen Fähigkeiten zu zeigen. Zudem gab es eine kleine Ehrung vor dem Publikum für Janick Dittmann als Gewinner der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften dieses Jahres, für Dzhabrail Asukhanov als Sieger und bester Kämpfer des Turniers in Achim und für Elias Heydrich, der mit Silber und Bronze bei den Tallinn-Open, Europas größtem Turnier, nach Hause zurückkehrte. Die Kämpfer konnten zeigen, was sie im athletischen und technischen Bereich so alles trainiert haben und wurden dafür mit viel Beifall belohnt.

Als nächstes steht dann das eigene Turnier am 02.07. vor der Tür. Bei gutem Wetter soll der Opel-Cup im Freibad ausgerichtet werden.

Uwe Bremer

Ringer des SAV-Torgelow
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung