Blog
19.12.2021
Lyrik

Adventsgedicht 2021 – Teil 4


Der vierte Teil des fünfteiligen Adventsgedichtes von unserer Leserin Ines Reimer.

Adventsgedicht Teil 4

Advent, Advent,
das 4. Lichtlein brennt.
Weihnachten ist nun ganz nah,
das ist wunderbar.
Die Vorbereitungen nun im Endspurt sind,
die Neugier steigt bei jedem Kind.
Die Weihnachtszeit steckt auch voller Heimlichkeit,
und hält so wundervolle Momente bereit.
Es knistert hier, es raschelt dort,
Geheimnisse an vieler Ort.
Es riecht lecker nach Braten,
es wird viel gebacken… wisst ihr was? Könnt ihr es erraten?
Der Opa die Nüsse knackt,
die Oma heimlich die Geschenke einpackt.
Papa ständig in der Werkstatt etwas baut,
die Mama den Kindern zur Weihnachtszeit nicht traut.
Denn egal wie alt die Kinder auch sind,
dem Zauber der Weihnachten keiner entrinnt.
Die Vorfreude steigt stetig an,
in nur noch ganz wenigen Tagen,
dann ist das Fest des Jahres dran.
Liebe Grüße zum 4. Advent

profilbild
Geschrieben von
Ines Reimer
Folge WIR in UER
Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung