Blog
23.07.2021
Regionales
Werbung

125 Jahre – Familienfest am Lokschuppen


125 Jahre – Familienfest am Lokschuppen

Am Samstag, dem 17. Juli, war auf dem Gelände des Pasewalker Lokschuppens wieder einiges los. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Lokschuppens fand hier ein Familienfest für Groß und Klein statt. Mit verschiedenen Programmpunkten wurden die Besucher und Besucherinnen den gesamten Tag lang unterhalten. Organisatorin Judith Spletzer hatte den Beteiligten bewusst freie Hand bei der Gestaltung lassen wollen und entstanden ist eine ungezwungene Veranstaltung mit vielen Möglichkeiten. Dass so etwas künftig öfter im Lokschuppen möglich ist und der Veranstaltungs- und Übernachtungsort offensiver beworben und vermarktet werden soll, um mehr Menschen auf diesen interessanten und romantischen Ort aufmerksam zu machen, ist Spletzers erklärtes Ziel. Unterhaltung, Spiel und Spaß boten etwa der Zauberer Fidibus, der Jung und Alt begeisterte, sowie die Pasewalker Freiwillige Feuerwehr mit erfrischendem Spaßprogramm. Bei Kaffee und Kuchen sorgten auch die Pasewalker Blasmusikanten für gute Laune.

Außerdem bekamen die Besucher und Besucherinnen des Festes die Möglichkeit, alle Ausstellungsräume und -wagen zu untersuchen, die Funktechnik im Wasserturm oder auch die Schlafabteile im Schlafwagen. Die Draisinenfahrt, bei der man sich aus eigener Kraft über die Gleise bewegt, oder auch der Richtungswechsel bei der Nostalgiewagen-Fahrt auf der Drehscheibe waren wohl Highlights des Festes. Durch den kostenlosen Zutritt zu den Ausstellungen des Lokschuppens und mit Führungen über das Gelände hatten Interessierte die Gelegenheit, sich über die Vergangenheit des Lokschuppens und seine 125-jährige Geschichte zu informieren. Für jeden Eisenbahnenthusiasten aber auch für Laien eine interessante Erfahrung, die genutzt wurde.

Teresa Mirasch

Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung